Spaziergang durch die Dresdner Elbtallandschaft

Freitag, 13. Mai 2011

Der Frage: „Kiestagebau in Söbrigen: vereinbar mit der Kulturlandschaft?“ soll am 15.05.2011 ab 14:00 Uhr bei einem geführten Spaziergang rund um den geplanten Kiestagebau in Söbrigen nachgegangen werden. Hans Prugger, Landschaftsarchitekt und Vertreter der Bürgerinitiative gegen ein Kieswerk in Dresden Söbrigen, gibt Erläuterungen zum derzeitigen Planungsstand und zu den Problemen, sollte das Vorhaben verwirklicht werden.

Der Spaziergang dauert ca. 2,5 Stunden und führt über den Schmiedeweg bis zum Tännicht, vorbei an den Orchideen am Bänsberg, weiter bis zum Dorfplatz Söbrigen und über die Oberpoyritzer Straße zurück zum Dorfplatz Oberpoyritz. Treffpunkt ist der Dorfplatz Oberpoyritz (Schmiedeschänke). Die Teilnahme ist kostenlos, die Bürgerinitiative freut sich aber sicher über eine Spende.

Dieser Artikel wurde zuletzt am 18.09.2011 aktualisiert.
Sie können den Artikel als .pdf-Datei speichern ...
Gern können Sie auch diesen Artikel weiterempfehlen ...